Siehe Fotos (2)

Porte des Bancs

Hervorragendes ziviles Gebäude, Gotik (12. - 14. Jhd.) Um Autun
  • Im Mittelalter übte der Bischof in der Rue des Bancs seine herrschaftlichen Rechte über die Metzgerei aus. Die Metzger verkauften hier ihre Waren auf Standbänken, die sie auf der öffentlichen Straße aufstellten. Im Zusammenhang mit ihrer Handelstätigkeit wurde die Straße daher im 14. Jahrhundert Rue des Bancs genannt. Die Porte des Bancs, war einer der beiden Rundtürme, die das Haupttor der "Oberstadt" einrahmten.
  • Gesprochene Sprachen