Siehe Fotos (2)
Couv_444770

Bibracte, le casus belli helvète

Musse, Comics, Austellung Um Saint-Léger-sous-Beuvray
  • Ausstellung von Originaltafeln des Comics "Bibracte, le casus belli helvète" im Museum und des Comics "Gergovia" im Forschungszentrum in Glux.

  • Ausstellung von Originaltafeln des Comics "Bibracte, le casus belli helvète" von Silvio Luccisano, Ludovic Gobbo und Frédéric Bergèse und im Museum UND Ausstellung von Tafeln, die von Jean-Marie Woehrel für den Comic "Gergovia" gezeichnet wurden, im Forschungszentrum in Glux-en-Glenne.

    "Der Krieg, den man noch nicht den Gallischen Krieg nennt, beginnt! Vienne, 58 v. Chr. JH. V. CHR. In der Hauptstadt der gallischen Allobroger ist das Haus von Herrn Vorenus, einem reichen römischen Händler,...
    Ausstellung von Originaltafeln des Comics "Bibracte, le casus belli helvète" von Silvio Luccisano, Ludovic Gobbo und Frédéric Bergèse und im Museum UND Ausstellung von Tafeln, die von Jean-Marie Woehrel für den Comic "Gergovia" gezeichnet wurden, im Forschungszentrum in Glux-en-Glenne.

    "Der Krieg, den man noch nicht den Gallischen Krieg nennt, beginnt! Vienne, 58 v. Chr. JH. V. CHR. In der Hauptstadt der gallischen Allobroger ist das Haus von Herrn Vorenus, einem reichen römischen Händler, in Aufruhr. In der Nacht wurden zwei Morde begangen und die junge, reiche Tochter des Eduanerhäuptlings Diviciacos entführt. Der entehrte Vorenus schickt seinen Sohn Lucius auf die Spur der Entführer, nachdem er den jungen Mann einen Eid schwören lässt, der sich als folgenschwer für seine Zukunft erweisen wird.
    Währenddessen schließen die Helvetier am Genfer See die Vorbereitungen für ihre große Migration ab. Mehr als 300 000 Menschen bereiten sich darauf vor, in die römische Provinz zu strömen. Es ist der 15. März und der Statthalter der Provinz, Julius Cäsar, befindet sich noch in Rom. "
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Preise
Zahlungsart
  • Kreditkarten
  • Bank- und Postschecks
  • Chèques Vacances
  • Bargeld
  • Preise
  • Kinderpreis
    Kostenlos
  • Grundpreis
    Von 7 € bis zu 10 €
Zeitplan
  • vom 13. April 2024
    bis zum 2. Juni 2024
  • Montag
    10:00 - 18:00
  • Dienstag
    10:00 - 18:00
  • Mittwoch
    10:00 - 18:00
  • Donnerstag
    10:00 - 18:00
  • Freitag
    10:00 - 18:00
  • Samstag
    10:00 - 18:00
  • Sonntag
    10:00 - 18:00
Schließen