Schlösser und Sehenswürdigkeiten

Im Burgund finden sich Schlösser in Hülle und Fülle, deren Besichtigung uns mehr als 1000 Jahre in der Geschichte vor Augen führt.
Im Autunois sind es nicht weniger als vier Schlösser, die ihre Türen öffnen, um Ihnen die Geheimnisse Ihrer Architektur und Bewohner preiszugeben.

Saint-Léger-sous-Beuvray

Archäologische Stätte von Bibracte

In Bibracte befindet sich die Archäologie direkt unter Ihren Augen. 
Gegen Ende des zweiten Jahrhunderts v. Chr. hat das gallische Volk der Haeduer eine Stadt auf dem Mont Beuvray gebaut, deren äußere Stadtmauer über sieben Kilometer lang war. Es ist die Geburt eines Oppidums, politisches, religiöses und wirtschaftliches Zentrum, dessen Territorium sich zwischen der Saône und der Allier erstreckt. 
Heute wird diese Stadt inmitten von geschützter Natur wiedergeboren. Unter den Kellen der Archäologen tauchen die archäologischen Überreste wieder auf: die Befestigungsanlagen, die großen Haupttore, die öffentlichen Gebäude, eine Hauptstraße, die sich durch alle Stadtviertel zog. Jedes Jahr graben und forschen Archäologenteams aus ganz Europa in Bibracte. 
Sie können sie von Juni bis September beobachten, ihre Methoden kennenlernen und erleben, wie sie archäologische Gegenstände aus der Erde holen. 
Wenn Sie möchten, wird Ihnen ein Guide den Alltag der gallisch-römischen Stadt Bibracte und dessen Erforschungen entdecken lassen.

Praktische Informationen

Mont Beuvray - Saint-Léger-sous-Beuvray

Breite: 46.932345
Länge: 4.047897

Tel. : +33 (0)3 85 86 52 35
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Museums Bibracte

Zeiten und Preise

Ganzjährig freier Zugang

  • Vom 17. Märtz bis 11. November, 2019 : täglisch vom 10h bis 18h
  • In Juli und August : vom 10h bis 19h und Mittwoch bis 22h  

Geführte Besichtigungen auf dem Archäologischen Stätte auf Französisch  (2 Stunden): 

  • Vom 17. Märtz bis 30. Juni, 2019 : Sonntag, Ferientagen und Schulferien im 14.30
  • Im JUli und August : Jeden Tag um 10.30, 14.00, 15.00 und 16.30
  • Vom 1. bis 15. September : Jeden tag um 14.30
  • Vom 16. September bis 11. November : Sonntag, Ferientagen und Schulferien im 14.30

Geführte Besichtigungen auf dem Museum (1.30 Stunde)

  • Vom 7. April bis 30. Juni, 2019 : Sonntag um 11.00 (außer am ersten Sonntag des Monats)
  • Im Juli und August : Jeden Tag um 11.00 (außer Samstag un am ersten Sonntag des Monats) 
  • Vom 1. September bis 11. November : Jeden Sonntag um 11.00 (außer am ersten Sonntag des Monats)

Preise:

Passport Formula mit mit der Führung durch die archäologische Stätte, dem Besuch des Museums mit Audioguide und dem Besuch der Wechselausstellung

  • Voller Preis : 12€,
  • Ermässigt: 10 €
  • Kostenlos für Kinder unter 12 Jahre alt

Führung durch das Museum :

  • Voller Preis : 12€
  • Ermässigt: 10€
  • Kostenlos für Kinder unter 12 Jahre alt
La Boulaye

Buddhistischen Tempel

Das Palden Shangpa Buddhist Centre La Boulaye (eine anerkannte religiöse Gemeinde seit 1995) wurde 1974 von Kyabje Kalou Rinchoche, einem tibetischen Lama, gegründet.
Es bietet den Besuchern einen Tempel und verschiedene Gebäude im Himalaya-Stil in einem schönen Park mit bunten Bannern. Der auf drei Ebenen erbaute Tempel bietet monumentale Buddha-Statuen, zahlreiche Stoffmalereien (Thangkas), Wandmalereien und bunte Friese. Mit seiner pyramidenförmigen Stupa und dem Springbrunnen lädt dieser Ort zu einer Reise in die östliche Symbolik ein.

Eine kostenlose oder geführte Besichtigung (auf Anfrage) des Tempels wird vorgeschlagen (Zugang, Galerie 1. Stock).
Rituale mit Liedern und Musik finden jeden Morgen (9 Uhr) und jeden Abend (18 Uhr) statt.

Das Marpa-Gebäude beherbergt ein Geschäft (Fachbücher, buddhistische Kunst und Himalaya-Kunsthandwerk, Postkarten).
Möglichkeit des Praktikums und der Meditation mit Unterkunft und Verpflegung an Wochenenden und Solarferien (Jahresprogramm auf unserer Website).

Praktische Informationen

Palden Shangpa
Château de Plaige
71 320 LA BOULAYE

GPS Koordinaten:
Latitude: 46.7601
Längengrad: 4.0315

Tel.: +33 (0)3 85 79 62 53
Mail : accueil.temple@orange.fr  
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des buddhistischen Tempel
Foto : copyright Paldenshangpa La Boulaye

Zeiten und Preise

Öffnungszeiten:

  • Täglich: von 14h30 bis 17h30
  • Juli und August: von 10h bis 12h und von 14h bis 18h

Es besteht die Möglichkeit, an den täglichen Ritualen teilzunehmen: um 9h und um 18h (Winterzeit) oder 19h (Sommerzeit).

Preise :

  • Voller Preis: 5 €
  • Reduzierter Preis: 3 €
  • Kostenlos für under 12 Jahre alt 
  • Geführte Besuch : 7 € pro Person 
Saint Émiland

Château d'Épiry

Zwei Steinlöwen bewachen das Tor, dem eine Brücke vorausgeht. Vier runde Türme (13. Jahrhundert) schützen das Hauptgebäude (15., 17. Jahrhundert), das an der Außenfassade einiger Fenster mit Sprossen angebracht ist, im Gegensatz zu den zahlreichen Öffnungen an der Fassade des Innenhofs. Der satirische Gentleman Roger de Rabutin (Histoire amoureuse des Gaules), Cousin von Madame de Sévigné, wurde dort 1618 geboren.

Praktische Informationen

9 route de Saint-Pierre, Épiry in Saint Emiland

Breite: 46.8813
Länge: 4.496906

Tel.: +33 (0)3 85 49 65 25 oder +33 (0)6 81 36 30 84

Zeiten und Preise

Öffnung 2020 :

  • Freitag, 1. Mai von 14 bis 17.30 Uhr
  • Freitag, 8. Mai von 14 bis 17.30 Uhr
  • Donnerstag, 21. Mai von 14 bis 17.30 Uhr
  • Samstag, 6. Juni von 14 bis 17.30 Uhr
  • vom 1. Juli bis 12. Juli von 13 bis 19 Uhr
  • vom 24. August bis 18. September von 13 bis 19 Uhr
  • 19. und 20. September von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 19 Uhr

Preise : 

  • 7 € pro Erwachsene
  • 5 € pro Person für Gruppe von mehr 10 Personen
  • 3.50 € pro Schüler und Schule
  • 2 € pro Kind unter 10 Jahren alt
Uchon

orthodoxe Kloster Saint-Hilaire-et-Jean-Damascène

Dieses Zentrum wurde von Ikonograph  und Priestermönch Pater Luc Devoisin-Lagarde gegründet. Es ist für Besucher geöffnet: eine Kapelle, einen Speisesaal mit Fresken, eine Ausstellungshalle, eine byzantinische religiöse Kunst-Werkstatt. Shop vor Ort.

Praktische Informationen

Le Bourg in Uchon

Tel. : +33 (0)3 85 54 47 75

Bereite: 46.812764
Länge : 4.252798

Zeiten und Preise

Jedes wochenende vom 14.00 bis 18.00 geöffnet

Frei Eintritt.

Couches

Schloss von Couches, die sogenannte „Margarete von Burgund“

Der Bergfried (12. Jahrhundert), die runden Türme (13. Jahrhundert), der Stadtgraben (13. Jahrhundert) erinnern daran, dass dieses Schloss einst einer der wichtigsten Plätze der Region war. Die gotische Kapelle und der Wohnpavillon mit farbigen Dachziegeln vervollständigen diesen Komplex.

Praktische Informationen

Ort mit dem Namen Schloss von Couches

Breite: 46.862006
Länge: 4.585327

Tel.: +33 (0)3 85 45 57 99
Siehe die Webseite des Schlosses von Couches

logo du label aventure mômes

Zeiten und Preise

Öffnungzeiten : 

  • Von April bis September : Jeden Tag von 10.00 bis 12.00 und von 14.00 bis 18.00
    Besichtigung und Audioführung bis 17.00 
    Geführte Besichtigung für Gruppen mehr 20 Personen Nur mit Reservierung.
  • Von Juli bis August : Jeden Tag von 10.00 bis 18.00.
    Besichtigung und Audioführung bis 17.00
  • Von Oktober bis Dezember : Wochenende, Feiertage, Schulferien von 14.00 to 18.00
    Besichtigung und Audioführung bis 17.00 
    Geführte Besichtigung für Gruppen mehr 15 Personen Nur mit Reservierung

Preisen :

  • Besichtigung (innere und Äußere) : 7€ pro Person /  4€ pro Kinder (von 4 bis 14 Jahre alt)
  • Audioführung (Französisch und Englisch) : 7€ pro Person / 4€ pro Kinder (von 4 bis 14 Jahre alt) / Grüppe : 6€ pro Person (min. 10 Pers.)
  • Geführte Besichtigung (Juni, Juli und August) : 8€ pro Person / 4€ pro Kinder (von 4 bis 14 Jahre alt) / Grüppe : 6€ pro Person (min. 10 Pers.)
  • Pauschale : Geführte Besischtigung und Weinprobe : 11€
  • Pauschale : Audioführung und Weinprobe : 10€
  • Weinprobe (mit 5 Weine) : 5€
Morlet

Schloss von Morlet

Zwischen Beaune und Autun, an der Grenze zwischen Côte d'Or und Saône-et-Loire, der Schloss von Morlet ist relativ unbekannt heute. Die verschiedenen Gebäude, die es dennoch von Interesse recht bemerkenswert zusammensetzen . Der gesamte Park und Schloss sind als historische Denkmäler eingetragen.

es ist ein Haus des achtzehnten Jahrhunderts

Praktische Informationen

im Morlet 


Breite : 46.9535275
Länge : 4.5079631

Tel: +33 (0)6 84 98 28 76 oder +33 (0)6 78 83 36 94
Weitere Informationen auf der Website

Zeiten und Preise

Öffnung in 2019:

  • die 1., 2., 8., 9., 10., 15., 16., 22. und 23. Juni 
  • die 6. , 7., 13., 14., 20., 21., 27., 28., 29., 30. und 31. Juli
  • die 1., 2., 17., 18., 24. und 25. August
  • die 7., 8., 14. und 15. September und die 21. und 22. September : während der Tage des offenen Denkmals.

Öffnungszeiten : von 10h bis 12h und von 15h bis 19h
Besuchszeiten : 10.00 und 11.00 Uhr, 15.00, 16.00, 17.00 und 18.00 Uhr 
Länge des Besuchs : Etwa 1 Stunde

Preis :

  • 8€ / Person
  • Gruppen ab 10 Personen : 5€
  • Freier Eintritt für Kinder unter 17 Jahren
Curgy

Schloss von Savigny-le-Vieux

Besichtigung des Bergfrieds des Schlosses aus der Mitte des 14. Jahrhunderts. Präsentation des Innen- und Aussenbereichs mit Spuren von Befestigungsanlagen und Stadtmauern. Eingetragen in den zusätzlichen Bestand der historischen Baudenkmäler.

Praktische Informationen

Savigny-le-Vieux in Curgy

Breite: 47.00624
Länge: 4.396517

Tel.: +33 (0)6 07 09 28 66

Zeiten und Preise

1.08. – 31.08.: Von Montag bis Samstag: 10 – 13 Uhr, Beginn der Führungen alle halbe Stunde.

Führung: Erwachsene: 2,50 € ; <12 Jahre: kostenlos

Ich danke Ihnen herzlich rufen Sie den Morgen des Besuches.

Sully

Schloss von Sully

"Der schönste Hof des Königreichsschlosses ...". Der Traum der französischen Renaissance, Sully und seine Türme spiegeln sich sanft im Wasser der ihn umgebenden Wassergräben. In diesem wunderschönen zeitlosen Familienschloss wurde der berühmte Maréchal de Mac Mahon, 1. Herzog von Magenta und einer der ersten Präsidenten der Französischen Republik geboren. Heute bewohnt von ihren Nachkommen, der Herzogin von Magenta und ihren Kindern, atmet Sully die Geschichte Frankreichs gemischt mit der Lebensfreude. Verpassen Sie nicht einen verwöhnenden Ausflug zum Gemüsebeet oder die Verkostung von Weinen aus dem Familienweinberg Chassagne-Montrachet. Warmes Interieur: Möbel, Wandteppiche ... Englischer Park, Gemüsegarten, Orangerie, Stallungen. Der im 17. Jahrhundert angelegte und im 18. und 19. Jahrhundert überarbeitete Park wurde im 20. Jahrhundert vom Landschaftsarchitekten Achille Duchêne neu gestaltet. Dieser romantische Park umfasst hundertjährige Orangenbäume in Kisten, einen Permakultur-Gemüsegarten und verschiedene Elemente wie einen Fischteich, einen reflektierenden Pool, einen Kühler, ein polnisches Waschhaus und einen Taubenschlag sowie eine Kapelle aus dem 12. Jahrhundert.

Bildnachweis : Château de Sully in der Bourgogne

Praktische Informationen

in Sully

Breite: 47.011279
Länge: 4.470576

Tel.: +33 (0)3 85 82 09 86
Mail : info@chateaudesully.com 

Siehe die Webseite des Schlosses von Sully

Zeiten und Preise

Täglich vom 29. März bis 1. November von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Führungen um 10:30 Uhr, 23:30 Uhr, 13:30 Uhr, 14:30 Uhr, 15:30 Uhr und 16:30 Uhr Bitte beachten Sie, letzter Besuch am Samstag um 15.30 Uhr.

zahlen