Devos © Dominique Gaul copie

Récital Jodie Devos / Festival d'Opéra Baroque et Romantique de Beaune

Kunst und Spektakel, Musik, Lyrische Kunst, Klassische Musik, Fest, Musik, Rezital Um Beaune
  • RECITAL JODIE DEVOS / LES EPOPEES / STEPHANE FUGET

  • Georg Friedrich Händel, 1685 in Halle geboren, zeigte schon früh eine außergewöhnliche musikalische Begabung. Als Organist an der Kathedrale seiner Heimatstadt ging er 1703 nach Hamburg, wo 1705 seine ersten Opern Almira und Nero aufgeführt wurden. 1706 reiste er nach Italien. Während seines dreijährigen Aufenthalts komponierte er mehrere lyrische Werke: Rodrigo, Agrippina, Aci, Galatea e Polifemo.
    In London, wo er sich 1710 niederließ, setzte er die italienische Oper bei einem Publikum...
    Georg Friedrich Händel, 1685 in Halle geboren, zeigte schon früh eine außergewöhnliche musikalische Begabung. Als Organist an der Kathedrale seiner Heimatstadt ging er 1703 nach Hamburg, wo 1705 seine ersten Opern Almira und Nero aufgeführt wurden. 1706 reiste er nach Italien. Während seines dreijährigen Aufenthalts komponierte er mehrere lyrische Werke: Rodrigo, Agrippina, Aci, Galatea e Polifemo.
    In London, wo er sich 1710 niederließ, setzte er die italienische Oper bei einem Publikum durch, das fast nichts über sie wusste.
    Rinaldo, die erste Oper, die er auf der Bühne des Queen's Theatre am Haymarket aufführen ließ und die auch die erste italienische Oper war, die für eine Londoner Bühne geschrieben wurde, brachte ihm einen Triumph ein. Es folgte eine beträchtliche Anzahl von Werken für das Haymarket Theatre (Teseo, Amadigi) und für die Royal Academy of Music (Radamisto, Giulio Cesare, Tamerlano, Rodelinda usw.).
    Seine Werke stellen besonders die Diven der damaligen Zeit, Kastraten und Soprane, in den Vordergrund.
    Es sind Arien aus einigen der schönsten Opern, die dieses Programm hervorhebt.
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
Zeitplan
Zeitplan
  • der 21. Juli 2024 von 21:00 bis 23:30
Schließen