Siehe Fotos (2)
img-name-mising

Festival Beethoven à Beaune 2023 "Racines profondes" : Concert Mozart avec Momo Kodama, piano et Sunhae Kim, soprano.

Musik, Lyrische Kunst, Klassische Musik, Fest, Musik Um Beaune
  • Momo Kodama, Pianistin, und Sunhae Im, Sopranistin, nehmen Sie mit auf eine Reise zwischen großen lyrischen Seiten und intimer Musik von Mozart.

  • Momo Kodama wurde in Osaka, Japan, geboren und wuchs in Deutschland und Frankreich auf, wo sie am Conservatoire National Supéieur de Musique de Paris studierte, bevor sie ihre Ausbildung bei Murray Perahia, Andra's Schiff, Vera Gornostaeva und Tatiana Nikolai¨eva absolvierte. Ihre neueste Aufnahme für ECM mit dem Mito Chamber Orchestra und Seiji Ozawa, die im Frühjahr 2021 veröffentlicht wurde, vereint Konzerte von Mozart und Toshio Hosokawa. Seine beiden vorangegangenen CDs La Valle'e des...
    Momo Kodama wurde in Osaka, Japan, geboren und wuchs in Deutschland und Frankreich auf, wo sie am Conservatoire National Supéieur de Musique de Paris studierte, bevor sie ihre Ausbildung bei Murray Perahia, Andra's Schiff, Vera Gornostaeva und Tatiana Nikolai¨eva absolvierte. Ihre neueste Aufnahme für ECM mit dem Mito Chamber Orchestra und Seiji Ozawa, die im Frühjahr 2021 veröffentlicht wurde, vereint Konzerte von Mozart und Toshio Hosokawa. Seine beiden vorangegangenen CDs La Valle'e des cloches und Point and Line - Hosokawa/Debussy E'tudes, die ebenfalls bei ECM erschienen sind, wurden von der internationalen Presse - New York Times, BBC Music Magazine (Aufnahme des Monats), Classica ("Choc"), Neue Zu¨rcher Zeitung - hoch gelobt.

    Die koreanische Sopranistin Sunhae Im, die als "herrlich glänzender Sopran" (The New York Times) und "eine der großen Sängerinnen unserer Zeit" (Frankfurter Allgemeine Zeitung) bezeichnet wurde, hat eine reiche Musikalität und ein tiefes dramaturgisches Verständnis bewiesen. Sie hatte großen Erfolg im Repertoire der Alten Musik mit Dirigenten wie René Jacobs, Philippe Herreweghe, Fabio Biondi, Ton Koopman und Diego Fasolis und mit Ensembles wie dem Freiburger Barockorchester, Europa Galante und der Akademie für alte Musik Berlin. Auch für ihr späteres Repertoire mit Manfred Honeck, Iván Fischer, Myung-Whun Chung, Kent Nagano und Zubin Mehta wurde sie beim Verbier Festival, der Carnegie Hall, der Philharmonie de Paris und der Elbphilharmonie Hamburg gefeiert.

    Mozart :

    Lieder: Chloë KV 524 ;
    Das Lied der Trennung KV 519 ;
    Vögel, wenn alle Jahre K307/K284 ;
    In einem einsamen Wald K308/K295b ;
    Abendempfidung an Laura K.523

    Sonate in D-Dur KV 576

    Arie: Ridente la calma K.152; "Giunse al fin... Deh vieni non tardar" aus Figaros Hochzeit; "Solitudini amiche... Zeffiretti lusinghieri" aus Idomeneo; "Una donna a quindici anni" aus Cosi fan tutte.
    Sonate in A-Dur KV 331
  • Preise
  • Grundpreis
    25 €
  • Ermäßigter Satz
    15 €
Zeitplan
Zeitplan
  • der 21. April 2023 Um 20:00
Schließen