Siehe Fotos (3)
img-name-mising

Festival Beethoven à Beaune 2023 "Racines profondes" : Concert Beethoven avec le Quatuor Chaos.

Um Beaune
  • Ein Abend, der Beethoven gewidmet ist, mit dem jungen Chaos Quartett, das kürzlich beim Internationalen Streichquartettwettbewerb in Bordeaux ausge...

  • Chaos Quartett :
    Susanne Schäffer, Violine
    Eszter Kruchió, Violine
    Sara Marzadori, Viola
    Bas Jongen, Cello

    Aus dem Chaos entstand die Welt mit ihrem Anteil an Risiko und Unvorhergesehenem in so unterschiedlichen Bereichen wie Kunst, Wissenschaft und Philosophie - ein Konzept, das das gleichnamige Quartett in seinen Interpretationen anwendet.

    Das Chaos String Quartet wurde kürzlich (Mai 2022) mit dem zweiten Preis und dem Preis für die beste Interpretation von Kaija Saariahos "Terra...
    Chaos Quartett :
    Susanne Schäffer, Violine
    Eszter Kruchió, Violine
    Sara Marzadori, Viola
    Bas Jongen, Cello

    Aus dem Chaos entstand die Welt mit ihrem Anteil an Risiko und Unvorhergesehenem in so unterschiedlichen Bereichen wie Kunst, Wissenschaft und Philosophie - ein Konzept, das das gleichnamige Quartett in seinen Interpretationen anwendet.

    Das Chaos String Quartet wurde kürzlich (Mai 2022) mit dem zweiten Preis und dem Preis für die beste Interpretation von Kaija Saariahos "Terra Memoria" beim renommierten Internationalen Streichquartett-Wettbewerb in Bordeaux ausgezeichnet und legt damit den Grundstein für eine zukünftige internationale Karriere, nachdem es auch den zweiten Preis beim Bartok-Wettbewerb und den ersten Preis beim Premio V. E. Rimbotti im Jahr 2021.

    Das österreichische Quartett ist bereits bei den Festivals Davos, Ravenna, van Vlaanderen in Ghent, Musica Insieme Bologna, Festival Academy Budapest, Festival del Quartetto Firenze, Lockenhaus, Wien Modern und dem Heidelberger Streichquartettfest aufgetreten. In den Jahren 2022/2023 wird er in Österreich, Frankreich, Deutschland, Ungarn und Großbritannien zu hören sein.

    Ausgebildet von den besten Lehrern wie Eberhard Feltz, Patrick Jüdt, Rainer Schmidt (Hagen Quartett), Hatto Beyerle (Alban Berg Quartett), András Keller (Keller Quartett) und Oliver Wille (Kuss Quartett), sowie Johannes Meissl in Wien im Rahmen des ECMAster Programms, hat das Quartett auch einen Postgraduiertenkurs an der Scuola di Musica di Fiesole mit dem Cuarteto Casals absolviert.

    Das Chaos String Quartet ist Mitglied der Kammermusikvereinigung Le Dimore del Quartetto und des New Austrian Sound of Music und arbeitet an Multi-Kunstformen.

    Bas Jongen spielt ein Cello von Hendrick Jacobs (Amsterdam, 1696), das freundlicherweise von einer niederländischen Stiftung (Stichting Nationaal Muziekinstrumenten Fonds/NMF) ausgeliehen wurde.

    Beethoven op 18 Nr.2 in g-Dur
    Beethoven Große Fuge op 133.
    Beethoven op 131 in c scharfer Minderheit
  • Preise
  • Grundpreis
    25 €
  • Ermäßigter Satz
    15 €
Zeitplan
Zeitplan
  • der 22. April 2023 Um 20:00
Schließen